Ostern im Pius-Kinderhaus

 

Im Frühling bereiteten wir uns auf das Osterfest vor:
Die Erzieherinnen vermittelten auf kindgerechte Art den religiösen Hintergrund und das Brauchtum. Die Kinder färbten Ostereier und bastelten Osternester. Doch eines Tages sind diese über Nacht verschwunden. Hatte etwa der Osterhase hier seine Finger im Spiel?
Nach einer spannenden Suche im Wald fanden die Kinder ihre Nester wieder. Sie waren gefüllt mit einem gefärbten Osterei sowie einer süßen Osterüberraschung.
Da war die Freude groß. Die Osterfeier ließen wir mit einem reichhaltigen Frühstück ausklingen.