Organisationsstruktur

Träger des Pius-Kinderhauses ist die Gemeinde Gmund a. Tegernsee.
Trägervertreter ist der Bürgermeister der Gemeinde.

Erster Bürgermeister Alfons Besel

Alfons Besel
Erster Bürgermeister

Der Träger beschließt unter anderem die Gebühren- und Benutzungssatzung. Der Träger ist Arbeitgeber des gesamten pädagogischen Personals. Eine Mitarbeiterin der Verwaltung ist für administrative Aufgaben wie z.B. die finanzielle Abwicklung der Förderung über das KiBiG.web, rechtliche und vertragliche Angelegenheiten (einschl. Betreuungsverträge) zuständig

Die Einrichtungsleitung ist für die organisatorische und pädagogische Arbeit verantwortlich. Sie wird unterstützt von einer ständigen Stellvertreterin.
Jede Gruppe wird von einer Erzieherin oder zwei Erzieherinnen in Teilzeit geführt. Ergänzungskräfte (Kinderpflegerinnen) kümmern sich in den jeweiligen Gruppen ebenso um die Bildung, Erziehung und Betreuung der Kinder. Über die Einstellung von Berufspraktikant/innen oder Erzieherpraktikant/innen wird jährlich entschieden.

In der Küche unterstützt uns eine Haushaltshilfe.

Der gemeindliche Haustechniker hält das Gebäude instand und übernimmt kleinere Reparaturen. Die Betreuung des Gebäudes und des Grundstücks erfolgt teilweise auch über  den Bautechniker der gemeindlichen Liegenschaftsverwaltung (Bauunterhalt, Organisation und Betreuung von Handwerksbetrieben).
Die Räume werden täglich von Raumpfleger/-innen (externe Firma) gereinigt.

Die Mitarbeiter des Bauhofs sind u.a. für die Außenanlagen des Kindergartens zuständig.

 

Organigramm-Kinderhaus Gmund

Organigramm | Pius-Kinderhaus Gmund